Umweltschutz & Nachhaltigkeit

Event & Bewegung

Der Kirchentag ist eine der umweltfreundlichsten Großveranstaltungen in Europa.

Trotz tausender Gäste produziert der Kirchentag kaum Müll und Emissionen. Nachhaltiges Handeln im Einklang mit Umweltschutz und gesellschaftlich gerechten Bedingungen, dafür steht der Kirchentag.

Vieles ist Pionierarbeit. Der Kirchentag hat sich zum Ziel gesetzt, jedes Jahr besser zu werden. Bislang klappt das gut!

Umweltmanagement

In der Praxis gelingt das durch ein konsequentes Umweltmanagement (EMAS-Zertifizierung): Fair trade, regionale und hochwertige Produkte, ökofaire Verpflegung und vieles mehr gehören dazu.

Auch bei der Mobilität spielt der Umweltaspekt eine wichtige Rolle: An- und Abreise mit Bus und Bahn sind selbstverständlich, das Kombiticket für den Nahverkehr gehört zum Kirchentagsbesuch dazu. Transporte werden emissionsarm gestaltet – zum Beispiel mit Lastenrädern.

Downloads

Barrierefreiheit & Inklusion

Der Kirchentag lädt alle ein! Alle? Alle!

Mehr

Ehrenamt & Engagement

Der Kirchentag lebt vom Engagement tausender Ehrenamtlicher.

Mehr

Bildung & Mitbestimmung

Mit partizipativen und interaktiven Formaten bringt Kirchentag Menschen zusammen

Mehr