Zwei Teilnehmende sind in der Sonne eingeschlafen

Unterkommen

Damit Sie nicht unter den Sternen übernachten müssen, bietet ein Kirchentag verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten.

Wer als Dauerteilnehmerin oder Dauerteilnehmer zum Kirchentag kommt, dem vermittelt die Geschäftsstelle auf Wunsch einen Schlafplatz in einem Gemeinschaftsquartier (Klassenraum in einer Schule) oder für Personen über 35 Jahre oder Menschen mit Behinderung einen Schlafplatz in einem Privathaushalt.

Sie bestellen Ihr Quartier gemeinsam mit Ihren Karten während des Anmeldeprozesses. Bei einer Bestellung bis 1. März 2017 garantieren wir Ihnen einen Quartierplatz. Als Bearbeitungs- und Vermittlungsgebühr zahlen Sie eine Quartierpauschale von 21 Euro, Familien zahlen 42 Euro.

Der sogenannte Quartierbereich liegt im Tarifbereich Berlin ABC. Alle Quartierorte können über einen Fahrausweis, der in der Dauerkarte enthalten ist, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Eine kompakte Zusammenfassung für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter finden Sie zum Herunterladen in der rechten Seitenleiste.

Privatquartiere

Privatquartiere sind Schlafgelegenheiten bei privaten Gastgebenden, die keine kommerziellen Zimmeranbieter sind und Gäste aus Gastfreundschaft aufnehmen. In der Regel wird ein kleines Frühstück angeboten. Da Privatquartiere nur begrenzt zur Verfügung stehen, bitten wir um Verständnis, dass wir Plätze vorrangig Teilnehmenden ab 35 Jahren und Menschen mit Behinderung anbieten.

Bitte beachten Sie, dass jeder Gast eine eigene Quartierzuweisung bekommt (Ausnahme: Ehepaare und Familien). Quartierzuweisungen werden etwa 4 Wochen vor dem Kirchentag versandt, vorausgesetzt dass die Quartierpauschale bezahlt wurde.

Eine Teilnehmerin schlummert selig in ihrem Bett.

Gemeinschaftsquartier

Gemeinschaftsquartiere sind Schlafplätze in Schulen, die sich in Berlin und Umgebung befinden. Es übernachten etwa 15 Personen in einem Klassenraum. Ein einfaches Frühstück ist im Preis inbegriffen. Bitte bringen Sie Schlafsack, Isomatte, Handtücher und Frühstücksgeschirr selbst mit.

Tagsüber sind die Gemeinschaftsquartiere von 9.00 bis 18.00 Uhr geschlossen (außer am Anreisetag). Für Familien mit kleinen Kindern bieten wir spezielle Kleinkindschulen an. Diese sind abends etwas früher geöffnet und beherbergen in der Regel nur acht bis zehn Personen pro Zimmer. Sollte die Nachfrage nach Kleinkindschulen höher sein als das Angebot, können wir keinen Platz garantieren.

Wo Ihr Quartier liegt, erfahren Sie etwa vier Wochen vor dem Kirchentag, vorausgesetzt, wir haben Ihre Quartierpauschale erhalten.

Drei Personen frühstücken im Gemeinschaftsquartier
Diese Seite teilen