Der Eröffnungsgottesdienst auf dem Rathausmarkt in Hamburg

Organisation

Der Kirchentag ist eine Graswurzelbewegung mit vielen Köpfen

In 19 der 20 Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt es Landesausschüsse des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Sie sind mitverantwortlich für die Vorbereitung und Nacharbeit der Kirchentage.

Sie fördern die Verbindung zwischen den jeweiligen Kirchen, deren Werken und Verbänden sowie den politischen, sozialen, kulturellen Gruppen und Einrichtungen ihrer Region einerseits und den Organen des Kirchentages andererseits. Sie können ferner regionale Kirchentage oder andere regionale Veranstaltungen organisieren. Sie sind mitverantwortlich für die Vorbereitung und Nacharbeit der zentralen Kirchentage.

Gemeinsame Aufgaben nehmen die Vorsitzenden und Geschäftsführerenden in der Konferenz der Landesausschüsse wahr. Diese ist verantwortlich für Koordination und Absprache zwischen den Landesausschüssen hinsichtlich ihrer Arbeitsfelder. Sie ist mitverantwortlich für die Arbeit des Kirchentages und kann Empfehlungen an das Präsidium und die Präsidialversammlung geben. Die Vorsitzenden der Konferenz sind qua Amtes Mitglieder im Präsidium.

Leitung

Enrico Triebel, Landesausschuss Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Enrico Triebel, Landesausschuss Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Astrid Stephan, Landesausschuss Hessen-Nassau
Astrid Stephan, Landesausschuss Hessen-Nassau

 

 

Diese Seite teilen