Eine Familie von Teilnehmenden in Stuttgart

Teilnehmen

Erleben Sie Kirchentag. Das nächste Mal vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg.

Nicht nur die gemeinsame Fahrt zum Kirchentag nach Berlin und Wittenberg ist ein spannendes und außergewöhnliches Erlebnis, sondern auch die gemeinsame Vorbereitung. Für den Gruppenleiter bedeutet dies allerdings meist auch viel Organisation und Koordination. Eine gute Grundlage dafür bieten bereits die allgemeinen Unterlagen und die Hinweise des Kirchentages. Um auch alles weitere so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir ein paar Tipps zusammengestellt.

Werbung und Planung

Eine Gruppe lebt durch ihre Mitglieder. Deshalb ist es ratsam, gezielt Interesse für Ihre Gruppenfahrt zum Kirchentag zu wecken und das nicht nur innerhalb der vertrauten Kirchengemeinde. Auch Menschen außerhalb des Kirchenalltags fühlen sich gern angesprochen. Deshalb gibt es Möglichkeiten, neben dem Gemeindebrief oder gemeindlichen Briefkasten, auch Anzeigen in Medien wie der Tageszeitung und dem Lokalradio zu schalten sowie Informationen in benachbarten Vereinen zu verteilen. Um Mitglieder für die Gruppenfahrt zu werben, eignet sich eine Informationsveranstaltung zwischen Dezember 2016 und Februar 2017.

Informations- und Werbematerial können Sie über die E-Mail-Adresse marketing@kirchentag.de bestellen oder in unserem Downloadbereich herunterladen. Zwei Wochen vor dem Ausflug kann ein gemeinsames Treffen dazu genutzt werden, die Tagungsunterlagen zu verteilen sowie Gruppennummern und Quartiere bekannt zu geben.

Inhaltliche Vorbereitung

Auch inhaltlich lohnt es sich, das gemeinsame Erlebnis Kirchentag vorzubereiten, angefangen bei der Auswahl der Veranstaltungen, Gesprächskreise über die Losung und Bibeltexte des Kirchentages bis hin zur thematischen Vorbereitung von spezifischen Veranstaltungen. Informationen und Textvorlagen, zum Beispiel für Gemeindebriefe, finden Sie in unserem Downloadbereich.

Konzept entwickeln

Die oftmals individuelle Zusammensetzung der Gruppe spricht dafür, ein differenziertes Angebot für verschiedene Zielgruppen zu unterbreiten: Für Jugendliche ist eine Gruppenfahrt mit Unterbringung in einem Gemeinschaftsquartier sicher am attraktivsten. Für eine Seniorenfahrt eignet sich ein Besuch mit ausgewähltem Programm. Ein Erwachsenengesprächskreis mit Berufstätigen wählt oft lieber einen Samstag als Ausflugstermin. Der Besuch der Veranstaltungen kann je nach Interesse und Zielgruppe gemeinsam oder individuell erfolgen.

Kalkulation und Kostenaufstellung

Neben den Kosten, welche aus den Informationsmaterialien und der Internetseite des Kirchentages ersichtlich sind (Tagungsbeiträge, Unterbringungspauschale und Versandkosten), können weitere Kosten entstehen, die Sie in Ihrer Kalkulation berücksichtigen sollten, insbesondere für die An- und Abreise sowie für eine mögliche Fahrt nach Wittenberg oder den Besuch anderer Veranstaltungen des Reformationsjubiläums. Für die Gruppenmitglieder ist es sinnvoll, eine einzeln aufgestellte Kostenübersicht von Ihnen zu erhalten.

Gruppe anmelden

Über "Mein Kirchentag" können Sie alle Personen einer Gruppe ganz einfach anmelden und die Teilnehmendenliste verwalten. Die Daten werden gespeichert und können flexibel geändert und ergänzt werden. Klären Sie im Vorhinein, welche Kartentypen von Ihren Mitfahrenden gewünscht werden und informieren Sie sie über die Möglichkeit, ebenfalls Veranstaltungen des Reformationsjubiläums besuchen zu können. Welche Karte Sie für die einzelnen Veranstaltungen brauchen verrät unsere Übersicht.

Je nach Zielgruppe gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten: Gemeinschaftsquartiere und Privatquartiere werden vom Kirchentag vermittelt, Hotels hingegen nicht. Bei einer gemeinsamen Anreise der Gruppe empfiehlt es sich, die Dauerkarten erst am Abreisetag zu verteilen, da bei Nicht-Erscheinen einer Person diese noch bis Donnerstag, 25. Mai 2017, 14.00 Uhr zurück gegeben werden können.

An- und Abreise sowie Fahrt nach Wittenberg

Bei den zahlreichen Besuchern des Kirchentages ist es teilweise schwierig oder aufgrund individueller Bedürfnisse nicht gewünscht, die Gruppe beisammen zu behalten. Aus diesem Grund ist es wichtig, besonders bei der An- und Abreise gemeinsame Treffpunkte und Uhrzeiten zu vereinbaren. Wir empfehlen für diesen Kirchentag die An- und Abreise sowie die Anfahrt zum Festgottesdienst nach Wittenberg mit einem Reisebus. Wichtig dabei ist im Vorhinein festzulegen, ob die Abreise nach dem Festgottesdienst direkt von Wittenberg oder von Berlin aus geplant ist. Bitte achten Sie ebenfalls darauf, dass alle Teilnehmenden die Telefon- UND Anmeldenummer des Gruppenleitenden kennen und die Adresse der Unterkunft während der gesamten Veranstaltungszeit zur Hand haben.

Nachbereitung

Um das gemeinsame Erlebnis auszuwerten, bietet sich ein Treffen nach dem Kirchentag an, um sich über die gemeinsamen und verschiedenen Eindrücke auszutauschen. Die Zufriedenheit der Gruppe gilt als Lohn für Ihr Engagement bei der Vorbereitung und kann als Grundstein für den nächsten Gemeindeausflug oder die nächste Fahrt zum Kirchentag gelegt werden.

Diese Seite teilen