Ein Fernsehreporter interviewt Christina Aus der Au

Presse

Drei neue Gesichter beim Kirchentag

Fulda, 28. Januar 2014. Jakob Haller und Mario Zeißig werden künftig als Referenten des Kollegiums die Programmvorbereitung mitgestalten. Die Gesamtleitung der Kommunikation des Kirchentages übernimmt Stephan von Kolson als Elternzeitvertretung von Sirkka Jendis.

Referent für Kultur und Jugend ist Jakob Haller. Der 31-jährige war seit seinem Studium der Film- und Theaterregie freischaffend als Regisseur, Dramaturg und Produzent tätig - mit Stationen unter anderem am Deutschen Theater Göttingen, den Kammerspielen in Landshut und dem Fine Arts Center in Lynchburg, Virginia. Seine Wurzeln hat er in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit.

Als neuen Referenten für Thematisches Programm konnte der Kirchentag Mario Zeißig gewinnen. Der studierte Religionspädagoge, Jahrgang 1978, war zuletzt als Leiter für Beratung und Vertrieb bei Volunta, dem Kompetenzzentrum für Freiwilligendienste des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen tätig. Berufserfahrung sammelte er zuvor beim CVJM Leipzig und als Sozialdiakon der St. Gertrudsgemeinde Stockholm. Als Mitwirkender und Teilnehmer hat er bereits einige Kirchentage erlebt.

Stephan von Kolson ist der Kirchentag ebenfalls vertraut. Als Abteilungsleiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit arbeitete er für die Kirchentage in Hannover 2005 und Köln 2007. Zuletzt war der 40-Jährige als Pressesprecher für die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe tätig. Als Gesamtleiter Kommunikation des Kirchentages vertritt er Sirkka Jendis während Ihrer Elternzeit ab dem 1. März.

Weitere Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Geschäftsstelle in Stuttgart sind Abteilungsleiter Alexander Matzkeit und die Referentin für regionale kirchliche Öffentlichkeitsarbeit Monika Johna.

Diese Seite teilen