Ein Fernsehreporter interviewt Christina Aus der Au

Presse

Der Kirchentag dankt seinen Partnern

Stuttgart, 29. April 2015. Ohne die engagierte Förderung durch die Wirtschaft, durch Stiftungen, durch Programmpartner und die vielen verbundenen Privatpersonen sind Kirchentage nicht denkbar. Insgesamt dankt der Deutsche Evangelische Kirchentag diesmal über 50 Partnern und Sponsoren. Dieser vierte Stuttgarter Kirchentag stellt das Vorbereitungsteam vor große Herausforderungen: „Mit dem Aufbau von über 40.000 Quadratmeter Zeltfläche im Neckarpark errichtet der Kirchentag viele Veranstaltungsorte selbst. Wir freuen uns daher sehr und sind dankbar, dass zahlreiche Partner den 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart unterstützen“, sagt Kirchentags-Präsident Prof. Dr. Dr. Andreas Barner.

Neben öffentlichen und kirchlichen Zuschüssen beteiligen sich unterschiedliche Organisationen, Stiftungen und Wirtschaftsunternehmen an der Finanzierung der Großveranstaltung. Erst dadurch hat der Kirchentag die Möglichkeit besondere Einzelprojekte zu verwirklichen. Als herausragende Projekte sind die Förderung der Kulturkirche durch die Berthold Leibinger Stiftung und die Unterstützung des künstlerischen Programms "Treffpunkt Musiktheater/Theater" im Theaterhaus durch die Friede Springer Stiftung exemplarisch zu nennen. Die Wüstenrot Stiftung unterstützt den Bereich der Kirchenmusik großzügig.

Kirchentage sind als Großveranstaltungen weit über deutsche Grenzen hinaus Vorreiter für Barrierefreiheit und Teilhabe. Dies umfasst nicht nur bauliche Barrierefreiheit, besonders in den großen Zeltbauten im NeckarPark, sondern auch Zugänge und Informationen für Menschen mit Lernschwierigkeiten, Hör- und Sehbehinderungen. Dieses Ziel wird maßgeblich durch die Förde-rungen der Aktion Mensch, durch die Paul Lechler Stiftung und die Heidehof Stiftung realisiert.

Aus seiner umfangreichen Fahrzeugpalette stellt Volkswagen auch in diesem Jahr Fahrzeuge mit BlueMotion Technology zur Verfügung. Außerdem freuen wir uns über die Unterstützung von T-Systems.

Ohne unsere vielen ehrenamtlichen Mitwirkenden und Helfenden würde ein Kirchentag nicht funktionieren. Das beliebte Helfenden-Shirt wird wieder durch die Deutsche Fernsehlotterie / Stiftung Deutsches Hilfswerk ermöglicht. Die Kirche im Europa-Park bringt spannendes künstlerisches Programm ein und ermöglicht eine Dankes-Veranstaltung im Europa-Park für 800 der freiwillig Helfenden.

Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG unterstützte die Suche nach Privatquartieren. In über 40 Filialen im Quartierbereich hingen die markanten Plakate mit der Lupe.

Für den bekannten Papphocker gibt es diesmal mehrere Partner: Neben dem Versicherer im Raum der Kirchen engagiert sich der Deutsche Sparkassen- und Giroverband in Verbindung mit dem Sparkassenverband Baden-Württemberg. Letztere sind auch in diesem Jahr Förderer des beliebten Liederbuches.

Eine wichtige Weggefährtin des Kirchentages ist die Bank für Kirche und Diakonie - KD-Bank. Die HypoVereinsbank beteiligt sich - neben finanzieller Unterstützung - auch mit ihrem Programm „Jugend kulturell“ beim Abend der Begegnung und mit tatkräftigen Kassenhelfenden. Ein bewährter Wegbegleiter des Kirchentages mit hohem sozialem Engagement ist auch das Unternehmen Deichmann SE.

Die CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft begleitet den Kirchentag zum zweiten Mal. Erstmals begrüßen wir WINGS-FERNSTUDIUM und die Plansecur-Stiftung unter unseren Partnern.

Unsere langjährigen Partner Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst, Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V., Kindernothilfe e.V. aber auch das Diakonische Werk der evange-lischen Kirche in Württemberg e.V. und das „Rote Sofa“ sorgen für starke Impulse im Programm. Die Kirchentagsbuchhandlung Stuttgart 2015 bietet als Partner des Deutschen Evangelischen Kirchentages ein breites Angebot an Literatur zu den Themen des Kirchentages.

Zahlreiche bedeutende Medienpartner ermöglichen die starke mediale Präsenz über alle Kanäle hinweg. Dies sind insbesondere SWR, DIE ZEIT mit Christ & Welt, taz. die tageszeitung, das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik mit chrismon und evangelisch.de, Bibel TV, der SCM Bundes-Verlag sowie die SCM Stiftung Christliche Medien, ERF Medien e.V. und Das Jugendmagazin SPIESSER.

Darüber hinaus sind uns folgende Partner bei den so unterschiedlichen Herausforderungen eine große Hilfe: Stuttgart-Marketing und die City Initiative Stuttgart ermöglichen unter anderem Messepräsenzen und gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit in der Region. Für nachhaltige und ökofaire Verpflegung sorgt unter anderem wieder GEPA - The Fair Trade Company. Die Deutsche Sinalco ist einmal mehr Partner der Getränkeversorgung. Der Deutsche Chorverband e.V. nimmt uns in seine Publikationen auf und fungiert als Multiplikator. Die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG unterstützt den Kirchentag mit leistungsstarken Reinigungsgeräten sowie Zubehör.

Gerade das Engagement der zahlreichen mittelständischen Unternehmen zeigt, dass gesellschaftliches Engagement und die tatkräftige Unterstützung der gemeinnützigen Aktivitäten in Stuttgart gelebte Praxis sind.

Besuchen Sie unsere Partner-Seite: kirchentag.de/partner

Allen unseren Partnern sagen wir ein sehr herzliches Dankeschön!

 

Diese Seite teilen