Ein Fernsehreporter interviewt Christina Aus der Au

Presse

Arnd Schomerus wird Kirchentagspastor

Fulda, 18. Juli 2014. Wechsel in der Leitung des Pastorats beim Deutschen Evangelischen Kirchentag: Zum 1. Oktober 2014 übernimmt Arnd Schomerus diese Aufgabe. Bisher war er Leiter des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreisverbandes Hamburg.

Schomerus ist aktuell vor allem für verschiedene Seelsorgebereiche und die gesamtstädtische Öffentlichkeitsarbeit von Kirche im Großraum Hamburg zuständig. Aufgewachsen ist er in einem Pfarrhaus in Stade. Nach einem Freiwilligendienst auf Sizilien studierte Schomerus an der Universität Hamburg und an der Facoltá Valdese in Rom Theologie. Stationen in seinem Berufsleben waren unter anderem die Internationale Jugendarbeit am Hamburger Michel, die Arbeit als Gemeindepfarrer im sozialen Brennpunkt im Westen Hamburgs und das Wirken als Propst des Kirchenkreises Blankenese. Dem Kirchentag ist der 50-jährige Schomerus schon lange verbunden. In den vergangenen 20 Jahren hat der Vater zweier erwachsener Kinder an verschiedenen Stellen ehrenamtlich bei der Vorbereitung und Durchführung der christlichen Großveranstaltung mitgearbeitet.

"Wir freuen uns sehr über diese Besetzung", sagte Andreas Barner, Präsident des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Stuttgart. "Der Präsidiumsvorstand wünscht Arnd Schomerus alles Gute und Gottes Segen." Schomerus ist vom Präsidiumsvorstand des Kirchentages zum Nachfolger von Joachim Lenz berufen, der im Juni zum neuen Theologischen Vorstand der Berliner Stadtmission berufen worden ist.

"Wir haben Joachim Lenz in den vergangenen sechs Jahren als prägende Gestalt des Kirchentages erlebt. Als einen strukturierten, lebendigen, kommunikativ in alle Richtungen starken Partner mit großer ökumenischer Offenheit", würdigte Ellen Ueberschär den 53-Jährigen. Mit enormem Engagement habe er die vielfältigen Aufgaben des Pastorats verantwortet. Diese reichen von der Begleitung der geistlichen und liturgischen Angebote wie dem Geistlichen Zentrum, dem Feierabendmahl oder Zentren für Gemeinde, Bibel und Ökumene bis zur Begleitung Ständiger Ausschüsse des Kirchentages, etwa für Kirchenmusik, Mission sowie Fest und Feier, Abendmahl und Gottesdienst. Eine der herausragenden Aufgaben bei Kirchentagen ist zudem die Leitung der großen Gottesdienste zur Eröffnung und zum Schluss.

Diese Seite teilen