Statue von Martin Luther mit Kirchentagsschal

Nachrichten

Meldungen vom 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart

Beim Liederbuchkonzert singt die ganze Matthäuskirche mit

Judy Bailey durfte den Anfang machen. Ihr Lied "Klüger", das sie gemeinsam mit Thomas Laubach geschrieben hat, besitzt sowohl die Nummer 1 im Liederbuch als auch das Potenzial, einer der Hits des Stuttgarter Kirchentags zu werden. "Klüger, weiser, leichter, reicher machst du mich, du mein Gott" heißt es darin in Anlehnung an die Losung. Alle sangen mit.

Der Kirchentag hatte es sich nicht nehmen lassen, die Veröffentlichung des Liederbuchs "ZeitWeise" mit einem Konzert zu feiern. Festort war die Matthäuskirche im Stuttgarter Stadtteil Heslach. Auf der Bühne stand neben Judy Bailey und ihrer Band auch Miriam Buthmann, eine junge Hamburger Kantorin und Songdichterin. Nachdem sie schon für den vergangenen Kirchentag das plattdeutsche Lied "Allens wat du bruukst" verfasst hatte, ist sie diesmal unter anderem am Abendlied "Es wird Abend mit dir" (Musik: Jan Simowitsch) und dem Kehrreim im Taizé-Stil "Lehre uns, unsere Tage zu zählen" (Text: Hiltrud Ehmig) beteiligt.

Besonderes Highlight war zudem der Auftritt des Stuttgarter Gebärdenchores. Die fünf gehörlosen Damen und ihre hörende Chorleiterin unterstützten zunächst Miriam Buthmann beim Lied "Meine Hoffnung und meine Freude", dann jedoch übernahmen sie alleine die Bühne. Nur das Rascheln der Kleider begleitete anschließend die gemeinsamen Gebärdenlieder "God welcomes all" und "Schenk uns Weisheit, schenk und Mut", bei der das ganze Publikum in der Matthäuskirche mitmachte.

Judy Bailey und Miriam Buthmann waren nicht zu bremsen, präsentierten Lieder, die es nicht ins Liederbuch geschafft haben ("Zähl jeden Tag") und Songs von großen deutschen Punkrockern, die dort gelandet sind ("Deine Schuld"). Mit einem Gastauftritt von Rüdiger Glufke, der mehrere liturgische Lieder für das "ZeitWeise"-Liederbuch geschrieben hatte, kamen am Ende noch einmal alle Musiker auf der Bühne zusammen. Den Abschluss machte der Württembergische Landesbischof Frank Otfried July. Seinen Segen kombinierte er mit dem Evergreen unter den Abendliedern, der seit vielen Jahren schon im Kirchentags-Liederbuch vertreten ist: "Der Mond ist aufgegangen".

Diese Seite teilen