Pressemitteilung

Helau, Revier! Bettenschütteln für die Gastfreundschaft

Noch werden rund 6500 Betten für Gäste des Kirchentages gesucht

Dortmund, 28. Februar 2019.

Helau Dortmund, helau Revier! Winter raus, Frühling rein: Gleich 30 Mitarbeiter*innen in der Geschäftsstelle des Kirchentages in Dortmund haben heute erstmal ihre Betten ausgeschüttelt - und signalisieren mit dieser närrischen Aktion: "Seien auch Sie Gastgeber*in, jedes Bett wird gebraucht!" Denn fünf Wochen nach Beginn der Privatquartierkampagne sind erst 1.500 Betten gefunden.

Anna-Maria Erlinghäuser, Privatquartierbeauftragte des Kirchentages: "Wir sind dringend auf diese Gastfreundschaft angewiesen. Wir benötigen Unterkünfte speziell für Menschen mit Behinderung, für ältere Menschen - und für Familien mit kleinen Kindern, denen wir die Unterbringung in einer Schule nicht zumuten können."

Dass Gäste des Kirchentages privat in der jeweiligen Kirchentagsstadt unterkommen, hat eine lange Tradition, die sich schon 1949 bei der Evangelischen Woche in Hannover bewährt hat. "Häufig sind auf diese Weise Freundschaften fürs Leben entstanden", sagt Erlinghäuser.

Weitere Informationen gibt es unter der „Schlummernummer“ 0231-99768-200 und unter www.kirchentag.de/privatquartier

Über den Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist eine Bewegung, besteht seit 1949 und ist alle zwei Jahre in einer anderen Großstadt zu Gast. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19.-23. Juni 2019 in Dortmund statt. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.kirchentag.de.

Diese Seite teilen
Newsletter abonnieren Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert und abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.