Umwelt

Kirchentag übergibt Kochbuchsammlung

Das deutsche Kochbuchmuseum erhält acht neue Bücher.

Dortmund, 5. Juni 2019. Neue Rezepte und tolle Illustrationen: Heute hat der Kirchentag in der Berswordt-Halle acht ganz besondere Kochbücher an die Bibliothek des deutschen Kochbuchmuseums übergeben. Im Gläsernen Restaurant wird auf den Kirchentagen seit 1987 fair, saisonal, ökologisch und regional gekocht. Seit 2003 ist zu jedem Kirchentag zusätzlich ein Kochbuch mit den Rezepten aus dem Gläsernen Restaurant erschienen. Die Hefte enthalten darüber hinaus Informationen über ökologische Landwirtschaft und viele Tipps für Verbraucher*innen und Küchenleitungen.

Projektleiter Christof Hertel freut sich über die gelungene Aktion: „Als wir vom Kochbuchmuseum erfahren haben, war direkt klar, dass wir etwas beitragen wollen und gerne unsere Kochbücher zur Verfügung stellen.“ Das Kochbuchmuseum sucht nun schon seit einigen Jahren einen neuen Standort, aber die Bibliothek ist dank des ehrenamtlichen Teams von proKULTUR jeden Mittwoch geöffnet. Dementsprechend freut sich auch Elke Torspecken, Dokumentarin im Museum für Kunst und Kulturgeschichte und verantwortlich für die Bibliothek über die zusätzliche Aufmerksamkeit: „Die Kochbücher vom Kirchentag gehören natürlich in die Sammlung der Bibliothek und wir sind gespannt, die Rezepte dann im Gläsernen Restaurant probieren zu können.“

Das Gläserne Restaurant öffnet beim Kirchentag in Dortmund von Donnerstag, 20. Juni bis Samstag, 22. Juni in Messehalle 3 seine Türen. Jeden Tag von 11.30 Uhr bis 14 Uhr können eine Vor- oder Nachspeise sowie ein Hauptgericht für jeweils 12,50€ (8,50€ ermäßigt) erworben werden. Das Kochbuch von 2019 ist dabei im Preis inkludiert.

Das Gläserne  Restaurant wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Im Rahmen dieser Förderung entstand auch das Kochbuch 2019.

Diese Seite teilen
Newsletter abonnieren Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert und abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.