Pressemitteilung

Jüdische Gemeinde unterstützt Privatquartiersuche

Baruch Babaev ruft zu Gastfreundschaft auf.

Dortmund, 14. Februar 2019. "Gastfreundschaft spielt im Judentum eine große Rolle. Die Aufforderung dazu steht ausdrücklich in der Tora", sagt Baruch Babaev, Gemeinderabbiner der Jüdischen Kultusgemeinde Groß-Dortmund." Zugleich ist Gastfreundschaft aber auch etwas, das für alle Menschen wichtig ist - und eine Selbstverständlichkeit sein sollte." Deswegen unterstützt Rabbiner Babaev die Privatquartierkampagne des Kirchentages.

"Wer einen Kirchentagsgast aufnehmen möchte, braucht kein Gästezimmer. Ein Bett, ein Sofa oder eine Liege und ein kleines Frühstück am Morgen reichen völlig aus." Bringen Sie Ihre Gäste einfach so unter, wie Sie Freunde oder Familie unterbringen würden", sagt Anna-Maria Erlinghäuser von der Geschäftsstelle des Kirchentages.

Die Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund wird auch inhaltlich fester Bestandteil des Kirchentages sein. Geplant sind neben Führungen durch die Synagoge und über den jüdischen Friedhof auch die Einladung zu Synagogengottesdiensten und Einführungen in das jüdische Leben in Dortmund.

"Wir freuen uns als jüdische Gemeinde schon jetzt sehr auf den Kirchentag - und auf die vielen interessierten Menschen, die aus ganz Deutschland und der Welt nach Dortmund kommen werden."

Schlafplätze können telefonisch unter der Schlummernummer 0231 99768-200 oder unter kirchentag.de/privatquartier

Das Plakatmotiv der Privatquartier-Kampagne halten wir unter www.kirchentag.de/presse für Sie zum Download bereit.

Foto: Christian Egermann / DEKT; BU: Anna Maria Erlinghäuser und Rabbiner Baruch Babaev

Über den Kirchentag

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist eine Bewegung, besteht seit 1949 und ist alle zwei Jahre in einer anderen Großstadt zu Gast. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 19.-23. Juni 2019 in Dortmund statt. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.kirchentag.de.

Diese Seite teilen
Newsletter abonnieren Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert und abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.