Mein Kirchentag
Kultur

Trimum-Projekt kommt in weitere Städte und auf DVD

Das Trimum-Konzert "Die vielen Stimmen Davids" war zugleich ein interreligiöses und ein kulturelles Highlight des Stuttgarter Kirchentages. Der Initiator berichtet, wie es weitergeht.

von Bernhard König

Eigentlich hätte die Kirchentagsveranstaltung ein Abschlusskonzert werden sollen. "Trimum" bedeutet auf deutsch "dreijährig"; auf drei Jahre war zunächst auch unser gleichnamiges Projekt angelegt. Niemand wäre zu Beginn auf die Idee gekommen, dass es diese Zeitspanne überdauern und zu etwas Bleibendem werden könnte.

Doch dann stieß Trimum auf eine so unerwartet große und positive Resonanz, dass nun endgültig der letzte Zweifel zerstreut ist: Dieses Projekt muss – und wird – weitergehen! Offenbar gibt es einen echten Bedarf für das, was wir in den letzten drei Jahren erarbeitet und erforscht haben. Seit dem Kirchentag erreichen uns Anfragen aus allen Ecken Deutschlands – angefangen von der Religionslehrerin, die zum Schulfest ein Trimum-Lied einstudieren und aufführen möchte, bis hin zu der Idee eines "interreligiösen Stadtteilkantors", der ein ganzes Stadtviertel (Kindergarten und Schule, Tagesklinik und Altenheim, Kirchen- und Moscheegemeinde) mit Musik versorgen soll.

Für unser Stuttgarter Projekt bedeutet dies: Trimum bleibt nicht dreijährig! Ein eigenständiger "Trimum e.V.“ ist inzwischen gegründet; der begeisterte Zuspruch unseres Kirchentags-Publikum ermutigt uns, über (mindestens) drei weitere Jahre nachzudenken. Eines unserer wichtigsten Ziele: Unsere Erfahrungen zu teilen und weiterzugeben – bundesweit. Auf Konzerttournee werden wir mit Trimum deshalb vorerst ganz bewusst nicht gehen. Stattdessen wollen wir zu vergleichbaren Projekten in anderen Städten und Regionen anstiften. Weil wir überzeugt sind: Miteinander singen, über die Grenzen der Religionen hinweg, kann so bereichernd sein, dass auch andere es erleben und versuchen sollten!

Für 2016 sind dezentrale Projekte und Workshops in Stuttgart und Esslingen, Aschaffenburg und Würzburg, Köln und Hamburg geplant. Und auch das Kirchentags-Konzert "Die vielen Stimmen Davids" hat etwas Bleibendes hervorgebracht: Ein Mitschnitt des Konzertes wird noch in diesem Jahr auf DVD erscheinen. Für Trimum, so scheint es, war der Stuttgarter Kirchentag kein Abschluss, sondern ein Anfang.

Zum Autor: Bernhard König ist Komponist und künstlerischer Leiter des Trimum-Projekts. Mehr Informationen gibt es auf trimum.de

Diese Seite teilen

Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert.
Abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.