Mein Kirchentag
Publikationen

Exegetische Skizzen helfen bei der Auslegung von Bibelstellen

Dass Laien sich in Bibelarbeiten mit biblischen Texten auseinandersetzen ist Kern des Kirchentags-Konzepts. Dabei hilft die Publikation "Exegetische Skizzen".

Jeder Tag des Kirchentages hat seinen eigenen Bibeltext. Alle stehen in Beziehung zur Losung. Über 100 Menschen unterschiedlicher Herkunft und aus vielen verschiedenen Berufen legen die Bibel aus und bringen sie ins Gespräch mit aktuellen Fragen. Bibelarbeiten sind das Herzstück des Kirchentages.

Weil nicht alle Bibelarbeiterinnen und Bibelarbeiter Theologie studiert haben, die Bibel aber ein Buch ist, zu dem ein wenig theologischer Hintergrund nicht schaden kann, erstellt der Kirchentag das Heft "Exegetische Skizzen", das jetzt erschienen ist. Erfahrene Theologinnen und Theologen aus der Exegese-Gruppe des Kirchentages informieren darin über die Auslegungsgeschichte der Texte und die Gedanken, die bei der Auswahl im Vordergrund standen.

Vortragende können sich mit diesem Heft über "ihre" Bibeltexte schlau machen. Alle anderen, die zum Beispiel einen Gottesdienst zum Kirchentag vorbereiten, erfahren das Wichtigste über den Gesamtzusammenhang der Losung und die sie umgebenden Texte.

Sehhilfen für Interessierte

"Die hier versammelten Texte sind Sehhilfen", schreibt Ellen Ueberschär im Vorwort zum aktuellen Band. "Sie helfen, das Biblische zu sehen, überhaupt wahrzunehmen, wie viel Erfahrung des Menschlichen und des Göttlichen in den Texten verborgen ist, die geschrieben und überschrieben, gekürzt und erläutert und wieder weitergeschrieben wurden. Über Jahrhunderte gewachsen, sind sie heute Miniaturen der ganz großen Themen des Menschseins – Angst und Geborgenheit, Streit und Versöhnung, Schuld und Vergebung, Zeit und Ewigkeit, Glauben und Liebe.

Die Texte unserer Autorinnen und Autoren sind Sehhilfen, die hebräischen und griechischen Texte theologisch und historisch-kritisch aufzuschließen, Wissen zu vermitteln und Interpretationen anzubieten. Es gibt nie die eine, richtige Auslegung – schon innerbiblisch blicken wir auf zahllose Diskussionen und Streitgespräche über zentrale Glaubensfragen. (...) Dieses Heft lädt Sie ein, sich hineinzustürzen in das pralle biblische Leben und die vielen Verbindungen und Schleifen zu sehen, die die Worte der heiligen Schriften in unseren Alltag hinein verknoten und verknüpfen. Kein Text ist zu undurchsichtig oder altertümlich, als dass er nicht irgendeine Verbindung zu uns ins Heute hätte."

Diese Seite teilen

Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert.
Abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.