Mein Kirchentag
European Christian Convention

Verein für Europäischen Kirchentag gegründet

Mit der Gründung eines Vereins haben die Pläne für eine „European Christian Convention“ Fahrt aufgenommen. Vertreter von Kirchen und Laienorganisationen aus verschiedenen europäischen Ländern waren am Samstag im Schweizerischen Kappel in der Nähe von Zürich dabei, als die Gründungsurkunde unterschrieben wurde.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist Gründungsmitglied des Vereins. Seine Präsidiumsmitglieder Christina Aus der Au und Sven Giegold sowie Kollegiumsmitglied Silke Lechner wurden in den ersten Vorstand des Vereins gewählt. Dort arbeiten Protestanten, Katholiken und Orthodoxe aus elf Ländern zusammen am Gelingen des Projekts.

Die Präsidentin des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 Christina Aus der Au ist begeistert von diesem großen Schritt hin zu einem Europäischen Kirchentag: „Die Reformation ist von einem europäischen Netzwerk ausgegangen, und mit diesem Erbe sind wir als Christinnen und Christen in der gegenwärtigen Situation nochmals ganz neu herausgefordert! Es ist toll, dass wir nun mit Gleichgesinnten in ökumenischer Weite eine vom Deutschen Evangelischen Kirchentag schon lang gehegte Vision in die Tat umsetzen können.“

Europäische Öffentlichkeit

Europapolitiker und Initiator des Projekts Sven Giegold ergänzt: „Wer sich die politische Lage in Europa ansieht, weiß: das Europäische Projekt kann nur gelingen, wenn europäische Öffentlichkeit entsteht. Ein offenes Treffen von Christinnen und Christen in Europa ist dazu ein Beitrag. Ein europäischer Kirchentag kann Europa menschlicher und die Christenheit europäischer machen.“

Auch Musikerin Judy Bailey war bei der Gründung dabei: "Wir träumen von einem Europäischen Kirchentag von Christen aus ganz Europa. Ich glaube dieser Blick über den Tellerrand unserer geistlichen und kulturellen Heimat ist wahrhaft wertvoll und wichtig in unserer Zeit.”

Seit 2013 wird die Idee eines Europäischen Kirchentages intensiv verfolgt. Initiiert durch eine Arbeitsgruppe des Deutschen Evangelischen Kirchentages hat sich im Rahmen eines ersten internationalen Treffens in Bad Boll im Jahr 2015 ein vorläufiges Koordinationskomitee gebildet. Stattfinden soll die European Christian Convention Anfang der 2020er Jahre.

Wer in dieser frühen Phase der Planungen zum Europäischen Kirchentag aktuell informiert werden möchte, kann den ECC-Newsletter informieren.

Diese Seite teilen

Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert.
Abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.