Ein Ort für die Ewigkeit

Mitten im Szeneviertel der Dresdner Neustadt liegt der Alte Jüdische Friedhof - der älteste seiner Art in Sachsen. Ein geplanter Rundgang für Kirchentagsbesucher scheiterte am großen Andrang. Also lauschten mehr als 300 Teilnehmende im Eingangsbereich des Friedhofs dem Vortrag von Lenka-Maria Lange. Lange ist Vorsitzende des Vereins HATiKVA, der Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte und Kultur Sachsen e.V.

Oops, an error occurred! Code: 202010251944591b3fd6fd
Diese Seite teilen