Losung und Themen

Diese Inhalte tragen den Kirchentag.

Die Losung

Die Losung eines Kirchentages ist der Leitgedanke, an dem sich alle Vorbereitungen und Veranstaltungen inhaltlich orientieren. Sie entstammt einem Bibelzitat und wird vom Präsidium beschlossen. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag in Dortmund stand unter der Losung "Was für ein Vertrauen" aus dem 2. Buch der Könige, Kapitel 18, Vers 19.

Biblische Texte

Zusammen mit der Losung legt das Präsidium zu jedem Kirchentag biblische Texte für Gottesdienste und Bibelarbeiten fest. Die Textpassagen greifen den zentralen Gedanken der Losung in unterschiedlichen Kontexten auf.

Rückblick: Die Themen des vergangenen Kirchentages

Digitalisierung, Arbeit, soziale Teilhabe und Europa. Das sind große thematische Schwerpunkte des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages, der vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund stattfand. Die Themen des Dortmunder Kirchentages wurden von der Präsidialversammlung und dem Präsidium des Kirchentages verabschiedet. Umgesetzt wurden die Themen in rund 50 Projekten um die Losung „Was für ein Vertrauen“ (2. Könige 18,19).

Kirchentagssonntag

Jedes Jahr sind alle Kirchengemeinden bundesweit eingeladen, ihren Gottesdienst zum Kirchentagssonntag zu feiern und sich so auf die Gastgeberschaft für den Kirchentag einzustellen. Der Gottesdienst soll die Gemeinden neugierig machen, soll informieren und auf den Kirchentag einstimmen, soll Lust machen und die Gemeinden dazu einladen, den Kirchentag in ihre Fürbitte mit einzuschließen. Mit der Feier des Kirchentagssonntags kommt ein Stück des besonderen Flairs des Kirchentages in die Gemeinden.

Diese Seite teilen