Markt der Möglichkeiten und Messe im Markt

Die Messe der Zivilgesellschaft und der Bereich für kirchliche Werke und Verbände, Dienstleister im Bereich Kirche und mehr.

Ein fester Bestandteil des Kirchentages ist das Aussteller-Format Markt. Der Markt der Möglichkeiten (MdM) und die Messe im Markt (MiM) sind zusammen eine der größten Veranstaltungen zur Kommunikation zivilgesellschaftlicher Gruppen und Initiativen in Deutschland. In diesem Format haben alle die Möglichkeit, sich selbst, ihre Projekte oder Produkte zu präsentieren – egal, ob der Hintergrund kirchlicher, kultureller oder gesellschaftspolitischer Natur ist.

Der Markt wird mit beiden Bereichen auf dem Gelände der Messe Westfalenhallen Dortmund in Messehallen und im Freigelände verortet werden.

Mark der Möglichkeiten

Auf dem Markt der Möglichkeiten sind Sie richtig, wenn Sie ein inhaltliches Anliegen verfolgen, Projekte verwirklichen oder Ideen haben, mit denen wir uns, unsere Kirche, unser Land, unsere Welt verändern können. Sie können von diesen Ideen, Anliegen und Projekten erzählen und sich vernetzen und austauschen.

Hier können gemeinnützige Gruppen über ihre Konzepte informieren, ihre Visionen und Themen vorstellen sowie zum Nachdenken und Diskutieren anregen. An einem von Ihnen selbst gestalteten Stand, in einem der sechs Themenbereiche, stellen Sie Ihre Arbeit kreativ dar und laden Besucherinnen und Besucher ein, sich mit ihren Themen auseinander zu setzen.

Zusätzlich können Sie sich nach der Zulassung für die Veranstaltungsformate MarktPlatz und MarktWorkshop bewerben. Mitten im Marktgeschehen (MarktPlatz) oder in einem abgetrennten Raum (MarktWorkshop) können Sie entweder ihr Anliegen auf einem Podium darstellen oder mit Interessierten über Ihre Themen und Projekte diskutieren.

Kosten

Für die Mitwirkung ist ein Gruppenbeitrag zu entrichten. Der Kirchentag stellt dafür die Standfläche sowie die Begrenzungswände zu den Nachbarständen, die entsprechende Anzahl an Mitwirkendenausweisen und ein Kontingent an Tagungsmappen zur Verfügung. Die Kosten richten sich nach der von Ihnen gewünschten Standgröße.

  • Für den Standtyp A mit einer voraussichtlichen Standfläche von 12 m2, inkl. bis zu sechs Mit-wirkendenausweisen sowie drei Tagungsmappen: 495 Euro
  • Für den Standtyp B mit einer voraussichtlichen Standfläche von 24 m2, inkl. bis zu zwölf Mit-wirkendenausweisen sowie sechs Tagungsmappen: 990 Euro
  • Standgröße über 24 m²: Die Kosten für die ersten 24 m² betragen 990 Euro, jede darüber hin-ausgehende Fläche: 75 Euro/m², inkl. für jeweils 4 m² einen Mitwirkendenausweis und ein Kontingent an Tagungsmappen

Finanzielle Förderung

Ein besonderes Anliegen ist es dem Kirchentag, die Vielfalt des Marktes beizubehalten und zu erwei-tern. Um kleinen, gemeinnützigen Gruppen eine Mitwirkung beim Markt der Möglichkeiten zu ermöglichen, bietet der Kirchentag eine finanzielle Förderung an.

Eine Anfrage dafür kann mit Angabe der Fördergründe bis zum Bewerbungsschluss (30.09.2018) per Mail an mdm@kirchentag.de gestellt werden – bitte nutzen Sie dafür dieses Formular.

Bewerben

Alle bewerbungsrelevanten Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

Ausschreibung Markt der Möglichkeiten
Mitwirkungsbedingungen
Marktordnung
Technische Richtlinien Westfalenhallen

Registrieren Sie sich jetzt bei „Mein Kirchentag“ und bewerben Sie sich bis zum 30. September 2018 online. Nach erfolgreicher Zulassung können Sie dort auch Ihre Gruppenmitglieder anmelden.

Direkt zum Bewerbungsformular

Messe im Markt

Bei der Messe im Markt sind größere Gruppen, kommerzielle Initiativen wie bspw. Werke und Dienstleister im kirchlichen Bereich, ebenso wie die Sponsoren des Kirchentages und Medien aus dem kirchlichen Umfeld, vertreten. Kirchliche Einrichtungen präsentieren sich und wollen Besucherinnen und Besucher für die Unterstützung einer Dienstleitung oder ein inhaltliches Angebot gewinnen.

Ihr Profil sollte es Ihnen erlauben, sich mit Leitwort und Geist des Kirchentages zu identifizieren.

Als Aussteller können Sie die Größe Ihres Standes selbst wählen und die Präsentation ihrer Angebote vielfältig gestalten.

Kosten

Die Kosten für einen Präsentationsstand richten sich nach der von Ihnen gewünschten Standgröße.

  • Der Quadratmeterpreis beträgt Indoor: 75 Euro/m².
  • Die Mindestgröße beträgt 12 m².
  • Die Standfläche beinhaltet die Begrenzungswände zu den Nachbarständen.
  • Für die optimale Verortung Ihres Standes planen Sie bitte Ihre Standfläche in 12 m²-Schritten.

Für jeweils 12 m² Standfläche erhalten Sie drei Mitwirkendenausweise sowie ein Kontingent an Tagungsmappen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Mitwirkungsbedingungen für die Messe im Markt.

Bewerben

Alle bewerbungsrelevanten Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Dokumenten:

Ausschreibung Messe im Markt
Teilnahmebedingungen
Messeordnung
Technische Richtlinien Westfalenhallen

Registrieren Sie sich jetzt bei „Mein Kirchentag“ und bewerben Sie sich bis zum 30. November 2018 online. Nach erfolgreicher Zulassung können Sie dort auch Ihre Gruppenmitglieder anmelden.

Direkt zum Bewerbungsformular

Diese Seite teilen