International Peace Centre

Berichten Sie über Krieg und Frieden in Ihrer Heimat.

Weltweit sehnen sich Menschen nach einem Leben in Frieden und Sicherheit. Dieses Ziel wird jedoch durch Ungerechtigkeit, Kriege und bewaffnete Auseinandersetzungen bedroht. Menschen leben in Not und Gewaltsituationen, fliehen und werden vertrieben. Welche Schritte können wir gehen, um Frieden zu fördern und Gewalt zu mindern? Darüber möchten wir mit Ihnen beim Kirchentag in Dortmund sprechen.

Bewerben

Die Bewerbungsphase für den Bereich International Peace Centre ist beendet.

Werden Sie im International Peace Centre Teil der Kirchentagsbewegung

Personen und Gruppen aus dem nicht deutschsprachigen Ausland, die in der Friedensarbeit tätig sind, sich lokal oder international für ein friedliches Zusammenleben engagieren oder zu den Themen Konflikt, Frieden und Sicherheit arbeiten, haben im International Peace Centre die Möglichkeit eine eigene Veranstaltung durchzuführen

Wir freuen uns, von Ihrer Friedensarbeit zu hören und zu lernen. Bringen Sie Ihre Fragen und Erfahrungen zum Kirchentag mit: Wie steht es um Krieg und Frieden in Ihrem Land? Was sind Ursachen für Gewalt und wie lassen sich aus Ihrer Sicht bewaffnete Konflikte verhindern und beenden? Wie kann Friedenspolitik mehr sein als Sicherheitspolitik? Welche Rolle spielen Ungerechtigkeiten, welchen Einfluss hat der Klimawandel? Wie steht es um die Rolle von Religionsgemeinschaften im Ringen um ein friedliches Zusammenleben?

Kommen Sie 2019 zum Kirchentag nach Dortmund und gestalten Sie das dreitägige Programm im International Peace Centre aktiv mit.

Kosten

Die reduzierte Dauerkarte für Mitwirkende beim Kirchentag kostet 26 Euro pro Person, zzgl. Fahrausweis für voraussichtlich 8 Euro. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich für 27 Euro pro Person über den Kirchentag einen Schlafplatz in einem Gemeinschafts- oder Privatquartier vermitteln zu lassen (mehr Informationen hierzu finden Sie unter www.kirchentag.de/unterkommen). Diese Kosten können in Einzelfällen nach Rücksprache erlassen werden. Eine Vermittlung von Hotelzimmern durch den Kirchentag ist nicht möglich. Der Kirchentag kann keine Reisekosten übernehmen. Nur in begründeten Ausnahmefällen ist eine finanzielle Unterstützung möglich. Geben Sie bitte bei der Bewerbung mit an, falls Sie finanzielle Unterstützung benötigen.

Diese Seite teilen