Feierabendmahl in Moabit

Gastgeber sein

Ob in den Quartieren, beim Abend der Begegnung, oder in Feierabendmahlen - für die Gemeinden rund um die Kirchentagsstadt gibt es viele Möglichkeiten, mitzuwirken.

Morgens, mittags, abends und zur Nacht sind während des Kirchentages Gebetszeiten vorgesehen, die von Gemeinden im Quartierbereich gestaltet werden können. Es handelt sich um Andachten, die den Tag rahmen und begleiten. Sie sollten höchstens 15 Minuten dauern. Tagzeitengebete werden von Kirchentagsgästen gern angenommen und bieten Orte des Rückzugs und der Besinnung im großen Trubel.

Ein Mann schaut einem anderen beim Singen über die Schulter

Gemeinden im Quartierbereich

Alle Gemeinden im Quartierbereich können mit ihren Gästen und Gemeindegliedern Morgen- und Nachtgebete feiern. So entsenden Sie die Kirchentagsgäste in den Tag und nehmen sie auch abends wieder in Empfang, vielleicht ja in Verbindung mit Ihrem Gute-Nacht-Café. Ihre Gäste erhalten so einen Einblick in Ihr Gemeindeleben und Sie können jedem Tag einen geistlichen Rahmen geben.

Eine aufgeschlagene Bibel vor einem Kreuz

Ankündigung

Wir streben eine Veröffentlichung aller Tagzeitengebete im Programmheft des Kirchentags, in der Programmdatenbank im Internet und in der Kirchentags-App an. Bitte werben Sie darüber hinaus in Ihrer Gemeinde und informieren Sie Ihre Gäste über Ihre Angebote.

Diese Seite teilen