Junge Mitwirkende auf der Bühne am Brandenburger Tor

Mitwirken

Ohne die Beteiligung von Zehntausenden wären Kirchentage nicht das Erlebnis, das sie sind. Im Programm, durch Gastfreundschaft, als Partner.

Beim Dortmunder Kirchentag feiern wir den 40. Geburtstag des Feierabendmahls in den Gemeinden des Quartierbereichs: Seit dem Nürnberger Kirchentag 1979 hat es sich in vielfältigen Formen entwickelt. Es bietet einen liturgischen und spirituellen Rahmen dafür, dass sich gastgebende Gemeinden und Kirchentagsgäste in besonderer Weise begegnen, miteinander feiern und sich kennen lernen können. Häufig entstehen daraus Kontakte, die über einen Kirchentag hinaus bestehen bleiben.

Gestaltung

Das Feierabendmahl wird von Ihrer Gemeinde in eigener organisatorischer Verantwortung vorbereitet und gefeiert. Die musikalische, kulturelle und liturgische Gestaltung übernehmen üblicherweise Gruppen und Musizierende aus der Gemeinde. Für weitere Darbietungen Ihrer Gemeindegruppen oder für ein anderes Programm können Sie den ganzen Freitagabend nutzen. Die Projektleitung Feierabendmahl des Kirchentages wird einen Liturgieentwurf erarbeiten, der Ihnen als Anregung für Ihre Vorbereitung dienen soll. Dieser Entwurf wird als Materialheft erscheinen und ab Frühjahr 2019 auch im Internet unter kirchentag.de zum Download bereit stehen.

Ankündigung

Die Orte der Feierabendmahle werden im Programmheft des Kirchentages, in der Programmdatenbank und der Kirchentags-App veröffentlicht. Bitte werben Sie darüber hinaus in Ihrer Gemeinde und informieren Sie Ihre Gäste über Ihre Angebote.

Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt bei „Mein Kirchentag“ und melden Sie bis zum 30. November 2018 Ihr Gemeindeprojekt online an. Nach erfolgter Anmeldung eines Feierabendmahls können Sie dort auch Ihre Gruppenmitglieder anmelden.

Direkt zum Anmeldeformular.

Kosten

Der Kirchentag lebt von der Gestaltung durch Ehrenamtliche. Mitwirken am Kirchentag können alle Teilnehmenden, die sich zusätzlich für das Gesamtprogramm des Kirchentages engagieren möchten.

Für die Durchführung eines Feierabendmahls erhalten Sie einen Mitwirkendenausweis ohne Berechnung.

Darüber hinaus können Sie bis zum 8. April 2019 für bis zu fünf weitere Personen Mitwirkendenausweise zu je 26 Euro (exklusive Fahrausweis) erwerben. Dieser ist im Vergleich zur Dauerkarte (98 Euro) deutlich reduziert und ermöglicht Ihnen den Zutritt zu allen Veranstaltungen des Kirchentages. Ein Fahrausweis für die öffentlichen Verkehrsmittel Dortmunds kann voraussichtlich für 8 Euro bei der Anmeldung mitbestellt werden.

Diese Seite teilen