Viele Menschen melden sich.

Alle 2 Jahre ein großes Fest

Kirchen-Tag ist ein Treffen von Christen.

Und von ihren Freunden.

Von Frauen und Männern.

Es ist ein großes Fest!

Mit sehr vielen Menschen.

 

Kirchen-Tag gibt es alle 2 Jahre.

Kirchen-Tag dauert 5 Tage:

Von Mittwoch bis Sonntag.

 

Das ist Kirchen-Tag:

Man feiert den Glauben.

Das heißt:

Menschen kommen zusammen.

Man lacht zusammen.

Und betet zusammen.

Man trifft Freunde.

Man schaut sich Dinge an.

Oder hört Musik.

Man freut sich.

Viele Menschen sind glücklich.

 

Kirchen-Tag ist etwas Besonders:

Es gibt gute Gespräche.

 

Auch das ist Kirchen-Tag:

Nachdenken und Verantwortung zeigen.

Vieles ist schwierig.

Zum Beispiel:

Bei der Arbeit kann es schwierig sein.

Oder in der Kirche.

Es kann auch schwierig mit Freunden sein.

Man redet darüber:

Was ist gut? Was ist richtig?

Oder man fragt:

Was ist schlecht? Was ist falsch?

 

Viele Menschen zeigen was wichtig ist.

Das tun sie an einem Ort, den alle gut finden.

Der Ort heißt: Markt der Möglichkeiten.

Kirchen-Tag ist alle 2 Jahre neu.

Denn es gibt immer einen neuen Gedanken.

Zu diesem Gedanken sagt man auch Motto.

Der Kirchen-Tag hat ein eigenes Wort für Motto.

Der Kirchen-Tag sagt: Losung.

Über die Losung reden die Menschen.

 

Kirchen-Tag ist alle 2 Jahre neu.

Denn es machen immer neue Menschen mit.

Die Menschen haben eigene Ideen.

Und machen eigenes Programm.

Auch deshalb ist der Kirchen-Tag immer neu.

 

Der Kirchen-Tag hat ein Zeichen

Das Zeichen hat einen Namen.

Das Zeichen heißt: Jerusalem-Kreuz.

Das ist die alte Bedeutung:

Jesus ist am Kreuz gestorben.

Daran soll man denken.

Jesus hatte 5 Wunden.

Da ist das große Kreuz in der Mitte.

Es erinnert an die Wunde am Ober-Körper.

Und da sind 4 kleine Kreuze.

Die erinnern an die anderen Wunden von Jesus.

Die Wunden sind von Nägeln.

Jesus hatte 2 Wunden an den Händen.

Und 2 Wunden an den Füßen.

 

Das ist die neue Bedeutung:

Christen gehören zusammen.

Auf der ganzen Welt.

Da ist das große Kreuz in der Mitte.

Es erinnert an Jesus und die Kirche.

Und da sind 4 kleine Kreuze.

Die erinnern an die Christen in der Kirche.

Man kann in 4 Richtungen gehen:

In den Norden und in den Süden

In den Osten und in den Westen.

Auf der ganzen Welt gibt es Christen.

 

Es gibt auch ein kleines Heft. Darin gibt es mehr Informationen:

Diese Seite teilen