Programm

Martin Luther King-Musical beim Kirchentag

Für die Aufführung "Martin Luther King - Ein Traum verändert die Welt" am 20. Juni 2019 sind 2.000 Sänger*innen gesucht.

Das Nachfolgeprojekt des vielumjubelten "Pop-Oratoriums Luther" aus dem Reformationsjahr wird wieder einen riesigen Chor in Szene setzen: "Martin Luther King - Ein Traum verändert die Welt" kommt beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund auf die Bühne. Zu erleben ist es am Donnerstag, 20. Juni 2019, in der Westfalenhalle 1 - mit internationalen Musicaldarstellern, Big-Band, Streichorchester sowie einem riesigen Chor als Herzstück der Inszenierung. Für diesen Chor werden von den Veranstaltern aktuell noch bis zu 2000 Sänger*innen gesucht. Ralf Rathmann, Vorstand der Stiftung Creative Kirche, die das Stück zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Evangelischen Kirche im Rheinland und des Bundes evangelisch-freikirchlicher Gemeinden in Deutschland auf die Bühne bringt, betont: "Mitsingen kann jeder. Die Stücke sind so angelegt, dass auch Laien Spaß bei den Proben und der Aufführung haben."

Das Werk von Andreas Malessa (Text), Hanjo Gäbler und Christoph Terbuyken (Musik) berichtet über den vor 50 Jahren ermordeten Friedensnobelpreisträger und Baptistenpastor King und seinen Kampf für eine Welt, die die Menschen nicht nach Hautfarbe, sondern nach Charakter beurteilt.

Die Sänger*innen bereiten sich dezentral an ihren jeweiligen Wohnorten vor, proben zwischendurch in großer Runde und singen dann gemeinsam die Aufführung in der großen Westfalenhalle 1 im Rahmen des Kirchentags. Und die ist für Andreas Duderstedt, Pressesprecher der Evangelischen Kirche von Westfalen, ein besonderer Grund zur Freude: "Wir hatten schon die Aufführung der Pop-Oratorien "Luther" und "Die 10 Gebote" in der Westfalenhalle, beide Male ein großartiges Erlebnis. "Martin Luther King" zum Kirchentag nach Dortmund zu holen war da nur folgerichtig."

Besonders attraktiv ist natürlich die Möglichkeit zur doppelten Teilnahme: "Wer sich zum Mitsingen beim Chormusical anmeldet, erhält einen Mitwirkendenausweis, der zum Besuch aller Kirchentagsveranstaltungen während der fünf Tage berechtigt", sagt Carsten Kranz, Vorstand des Kirchentages.

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit gibt es hier: www.king-musical.de/dortmund.

 

Foto: Stiftung Creative Kirche

Diese Seite teilen
Newsletter abonnieren Bleiben Sie immer über unsere neuesten Aktivitäten informiert und abonnieren Sie unseren regelmäßigen Newsletter.