Mitwirken

Gestalten Sie den Kirchentag aktiv mit.

Zur Zeit bereiten wir uns zusammen mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken intensiv auf den 3. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) vor, den wir vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main feiern. Der nächste Deutsche Evangelische Kirchentag wird vom 7. bis 11. Juni 2023 in Nürnberg stattfinden.

Sie möchten beim ÖKT mitwirken?

zur ÖKT Website

 

Wir freuen uns bereits auf Ihre Mitwirkung in Nürnberg 2023! Sobald die Bewerbungs- und Anmeldeverfahren beginnen, werden wir Sie hier, über unsere Social Media Kanäle und unseren Newsletter informieren (voraussichtlich im Frühjahr 2022).

Dies sind traditionell die Mitwirkungsbereiche bei Evangelischen Kirchentagen:

Bläser- und Sängerchöre

Kirchentag soll klingen! Sie können das Stadtbild mit Ihrer Freude an Musik beleben. Spielen und singen Sie mit Ihrem Chor in der Stadt, unter freiem Himmel oder begleitend in Veranstaltungen.

Gottesdienste

Auf dem Kirchentag werden viele Gottesdienste gefeiert und neue Facetten des Gemeindelebens entdeckt. Kirchentage sind dazu da um zu experimentieren. Stellen Sie uns Ihre Form des Gottesdienstes vor.

Jugend

Kreative Aktionen und bunte Angebote zum Erleben, Ausprobieren und Mitmachen lassen den Kirchentag für Jugendliche zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Für das Zentrum Jugend suchen wir Angebote, die Spaß machen, die zu Reflexion und Diskussion anregen und die dazu einladen, in Ruhe zu verweilen.

Kinder

Das Zentrum Kinder ist ein kleiner Kirchentag für sich – mitten in der Kirchentagsstadt. Für Bühnen, Freiflächen und ruhige Räume suchen wir geistliche, originelle und spannende Angebote, die Spaß machen. Die Formate sind vielfältig: Aufführungen, Gottesdienste und Workshops für Kinder sowie Dauer- und Mitmachangebote sind ebenso gewünscht wie neue, kreative Ideen.

Kultur

Sie wollen auf dem Kirchentag nicht nur zuhören und zuschauen? Dann singen, tanzen, spielen doch auch Sie in Kirchen, auf Open Air Bühnen oder in Clubs und Hallen. Wir laden alle Kreativen ein, das Kultur-Programm des Kirchentages mitzugestalten.

Markt der Möglichkeiten

Auf dem Markt der Möglichkeiten können gemeinnützige Gruppen über ihre Konzepte informieren, ihre Visionen und Themen vorstellen sowie zum Nachdenken und Diskutieren anregen. An einem von Ihnen selbst gestalteten Stand, in einem der Themenbereiche, stellen Sie Ihre Arbeit kreativ dar und laden Besucher*innen ein, sich mit ihren Themen auseinander zu setzen.

Messe im Markt

Auf der Messe im Markt sind größere Gruppen, kommerzielle Initiativen wie bspw. Werke und Dienstleister im kirchlichen Bereich, ebenso wie die Sponsoren des Kirchentages und Medien aus dem kirchlichen Umfeld, vertreten. Kirchliche Einrichtungen präsentieren sich und wollen Besucher*innen für die Unterstützung einer Dienstleitung oder ein inhaltliches Angebot gewinnen.

Diese Seite teilen