Dienstag, 27. September 2016

Nachrichten

Trauer um Siegfried von Kortzfleisch

Beim Kirchentag war er einer der Mitarbeiter der ersten Stunde: Der Theologe und Journalist Siegfried von Kortzfleisch. Viele Jahre lang war er als Vorsitzender des Publizistischen Ausschusses und zeitweilig auch des Nominierungsausschusses Mitglied in der Präsidialversammlung. Am Sonntag ist er im Alter von 85 Jahren in Lübeck gestorben. Weiterlesen ...

 

Nachhaltigkeit wird beim Kirchentag prämiert

Der Wettbewerb „KirchengemeindeN! - nachhaltig handeln, Schöpfung bewahren“ will Nachhaltig-keits-Projekte in baden-württembergischen Gemeinden fördern. Beim Kirchentag sollen insgesamt 35 Projekte prämiert werden. Weiterlesen ...

 

Zeitzeugengespräch zu 65 Jahren Kirchentag

Unter dem Titel "Zeitansage - Der Deutsche Evangelische Kirchentag begann vor 65 Jahren in Hannover" lädt die Citykirchenarbeit des evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverbandes am 28. Juli zu einem Zeitzeugengespräch. Weiterlesen ...

 

Trauer um Reinhard Höppner

Reinhard Höppner ist tot. Von 2001 bis 2007 gehörte er dem Vorstand des Präsidiums an und war 2007 Präsident des 31. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Köln.
Weiterlesen ...

Ein Suchfeld lädt zum Kirchentag ein

Mittlerweile ist es schon eine Tradition: Zur feierlichen Enthüllung des offiziellen Kirchentagsplakats werden die Kleisterbesen rausgeholt. Dieses Mal waren Andreas Barner,Frank Otfried July und Ellen Ueberschär zur Stelle, um das knallrote Plakat auf dem Stuttgarter Schlossplatz der Öffentlichkeit vorzustellen. Weiterlesen ...

 

3. Ökumenischer Kirchentag für 2021 geplant

Der dritte Ökumenische Kirchentag soll 2021 Realität werden. Darauf haben sich die Präsidiumsdelegationen des Deutschen Evangelischen Kirchentages und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken in Frankfurt geeinigt. Weiterlesen ...

 

Auftakt für 234 Gemeindebeauftragte

Ohne sie wäre die organisatorische Koordination eines Kirchentages undenkbar: 234 Gemeindebeauftragte koordinieren in 189 Kirchengemeinden in und um Stuttgart ehrenamtlich die Zusammenarbeit mit dem Kirchentag. Diese Woche hat der Kirchentag sie begrüßt und auf ihre kommenden Aufgaben und Möglichkeiten vorbereitet. Weiterlesen ...

 

Erste Orte für den Kirchentag stehen fest

Der Stuttgarter Kirchentag wird sich räumlich in zwei zentralen Gebieten abspielen und damit mitten in der Stadt präsent und sichtbar sein. Die Stuttgarter Innenstadt und der Bad Cannstatter NeckarPark bilden die beiden großen Veranstaltungszentren, in denen Programm angeboten wird. Weiterlesen ...

 

Dem jüdisch-christlichen Dialog verpflichtet

Christl Maier und Christina Aus der Au im Gespräch über die Erneuerung des Beschlusses des Präsidiums, warum christlichen Gruppen mit judenmissionarischer Intention und Praxis keine aktive Teilnahme an Kirchentagen gewährt werden kann. Weiterlesen ...

 

Die Graswurzeln des Kirchentages

Das Herzstück der Präsidialversammlung mit ihren über 100 Teilnehmenden bildet die Diskussion der Themen: zugespitzte Gesprächsrunden, kontrovers und zum Teil hitzig, aber immer wertschätzend und vor allem mit einem gemeinsamen Ziel. Weiterlesen ...

FSJ beim Kirchentag

Bei jedem Kirchentag sind sie fester Bestandteil der Geschäftsstellen-Besatzung. Sie sind unerlässliche Verstärkung des Teams und bringen jugendlichen Schwung in jede Abteilung: die Absolventinnen eines Freiwilligen Sozialen Jahres. Weiterlesen...

 

Liederwerkstatt erfolgreich beendet

In Trossingen hat vom 10. bis 13. Februar die Liederwerkstatt für den Kirchentag in Stuttgart stattgefunden. Auf Einladung des Kirchentages haben 24 Musikerinnen und Musiker, Texterinnen und Texter drei Tage lang die Köpfe und Instrumente zusammengesteckt. Weiterlesen...

 

Der Kirchentags-Kontrolleur

"Controlling" ist eine Tätigkeit, die viele Menschen mit Unternehmen verbinden, die nur auf Rendite aus sind. Doch auch ein Deutscher Evangelischer Kirchentag braucht Controlling. Ein Interview mit Geschäftsführer Jörg Kopecz. Weiterlesen...

 

Ein Präsident zum Zuhören

Die Präsidialversammlung des Kirchentages hat Andreas Barner als Präsident für den kommenden Kirchentag in Stuttgart bestätigt. Im Interview verrät der gebürtige Freiburger und Vorsitzende der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim, worauf er sich besonders freut und welche Rolle der christliche Glaube auch für ihn als Wirtschaftsmanager spielt. Weiterlesen...

 

Ein sonniger, kühler Herbsttag im Fuldaer Kolpinghaus. 130 Frauen und Männer bewegen sich treppauf, treppab zwischen Sitzungsräumen, Einzelzimmern und dem Restaurant. An vielen Stellen bilden sich Inseln angeregter Unterhaltung. Hier und da ist jemand in die Lektüre von Tagungsunterlagen vertieft. Eines verbindet diese Menschen: sie gehören dem größten Leitungsgremium des Kirchentages an, der Präsidialversammlung. Weiterlesen...

Andreas Barner, Christina aus der Au Heymann und Frank-Walter Steinmeier heißen die Präsidenten und die Präsidentin für die kommenden drei Kirchentage.Die Präsidialversammlung des Kirchentages bestätigte die vom Präsidium vorgeschlagenen Kandidaten am Freitagmittag auf ihrer zweitägigen Tagung in Fulda.Der dreiköpfige Vorstand des Präsidiums wurde für sechs Jahre gewählt. In seine Amtszeit fallen die kommenden drei Kirchentage: 2015 in Stuttgart, 2017 voraussichtlich in Berlin und Wittenberg und 2019. Dieser soll der 3. Ökumenische Kirchentag werden. Ein Ort ist noch nicht festgelegt. Weiterlesen...

Am 24. Oktober 2013 war es soweit, mit der Auswertungstagung des Umweltprojektes „Emissionsfreie Logistik bei Großveranstaltungen“ hat die letzte Veranstaltung des 34. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Hamburg stattgefunden. »Weiterlesen...

Gemeinsam mit über 150 Gästen weihten die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle des 35. Deutschen Evangelischen Kirchentages ihre neuen Büroräume in der Breitscheidstr. 48, im Stuttgarter Westen, ein. Bis zu der Großveranstaltung vom 3. bis 7. Juni 2015 haben die gegenwärtig rund 30 Mitarbeitenden noch einiges zu tun. » Weiterlesen...

Archiv

Finden Sie Meldungen aus

Hamburg

Dresden

Bremen