Thursday, 24. April 2014

About Kirchentag

2500 events within five days. 100,000 fulltime visitors. 30,000 active participants. This is the German Protestant Kirchentag. But Kirchentag means more than a set of statistics.

2500 Veranstaltungen in fünf Tagen. 100.000 Dauergäste. 30.000 Mitwirkende. Das ist der Deutsche Evangelische Kirchentag. Aber der Kirchentag ist mehr als eine statistische Zahlensammlung.

Joyful Festival for Everyone

It is a platform for intensive discussion, a forum for critical debate about present questions. It is a huge event which takes place every two years in early summer and is a joyful festival for everyone.

Er ist eine Plattform der intensiven Diskussion, ein Forum für kritische Debatten aktueller Themen. Er ist ein riesiges Ereignis, dass alle zwei Jahre im Frühsommer stattfindet und er ist ein freudiges Festival für jede und jeden.

International Guests

Participants come from everywhere: From all over Germany and indeed from all over the world. Most of the visitors are younger than 30 years. Many of them go to school or are university students. About half of them are visiting the event for the first time. For the remaining half it's their second, third or fourth visit.

Teilnehmnede kommen von überall her - aus ganz Deutschland und eigentlich aus der gesamten Welt. Die meisten Besucherinnen und Besucher sind jünger als 30 Jahre, unter ihnen sind viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Studierende sind dabei. Etwa die Hälfte dieser Menschen besucht den Kirchentag zum ersten Mal, die andere Hälfte ist schon das zweite, dritte oder vierte Mal dabei.

Experiences for all Senses

Every two years, Kirchentag provides opportunities for thousands of people to dip into the attitude of life of a new host city for the festival. Unknown songwriters and amateur cabaret artists contribute to it alongside high-profile personalities from the worlds of politics, science, art, business and Church.

Within the same day, Kirchentag visitors can first go to a Techno-mass, attend a meditation session afterwards, then listen to a classical concert, followed by a rock-concert, and sit through a panel discussion between leading politicians. In between, there's time to let mind and soul unwind in the sunshine of the green open air locations.

Alle zwei Jahre bietet der Kirchentag einen Einblick in das Leben einer anderen gastgebenden Stadt. Unbekannte Komponisten und Amateurkabarettisten prägen das Bild genauso, wie prominente Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Kirche.

An ein und demselben Tag können Kirchentagsgäste an einer Techno-Messe, einer Meditation,  klassischen und Rock-Konzerten teilnehmen, danach einer Disskussion führender Politiker folgen und zwischendurch noch die Seele in einer Grünanlage baumeln lassen.

A Lay Movement Growing from the Grassroots

The Kirchentag is a Lay movement. It grows from the grass roots and is not prescribed from above. Thousands of visitors are also active co-workers. In this way, each Kirchentag becomes a festival for all. Nationality and religious allegiance are irrelevant. Even though the huge event bears the official name "Protestant".

Der Kirchentag ist eine Laienbewegung. Er ist nicht "von oben" erfunden sondern von vielen engagierten Menschen immer weiter entwickelt worden. So ist jeder Kirchentag ein Fest für alle - ohne nationale oder religiöse Grenzen. Das gilt, obwohl die Veranstaltung das "Evangelisch" im Namen trägt.

New Expressions of Faith

Many initiatives and proposals have come out of the German Protestant Kirchentag. In 1961, it started the dialogue between Jews and Christians in Germany. In the 1970s, new forms of worship e. g. Liturgical Nights, Celebratory Communion Services and Evening Prayers, together with modern church hymns and songs, led visitors to discover new expressions of faith. And the discussions about peace and enviromentalism which shaped Germany in the 1980s also had their beginnings largely at the Kirchentag.

Aus dem Kirchentag sind viele Initiativen und Bekenntnisse hervorgegangen. 1961 begann durch das Engagement des Kirchentages der christlich-jüdische Dialog in Deutschland und seit 1970 werden hier neue liturgische Formen erarbeitet und erlebt. Neue Gottesdienstformen und moderne christliche Lieder prägen Kirchentage und begründen neue Ausdrucksformen des kirchlichen Lebens. Viele der politischen Diskussionen der 1980er Jahre haben ihre Wurzeln beim Kirchentag.

Invitation to Kirchentag (German)

More Information / Mehr Informationen